Geschichte

Home/Geschichte

Hubert Cecil Booth

Der Staubsauger hat mehrere Geschichten. Zwischen 1870 und -76 wurde ein Gerät erfunden, was einem Staubsauger gleichte. 1865 soll das Gerät jedoch erst entwickelt worden sein. Anna und Melville Bissell hatten anschließend in 1876 ein Patent angemeldet für ein Gerät welches für die Hausreinigung eingesetzt wurde, jedoch auf einem Pferdewagen montiert war und mithilfe eines Schlauches in das Haus führte. Die Pumpe welche dafür verwendet wurde, war handbetrieben.

Staubsauger von Booth

Um 1901 wurde dann durch Hubert Cecil Booth die mobile Variante des Staubsaugers patentiert, nachdem er sich darüber gewundert hatte, dass in Zügen kein handliches Gerät genutzt wurde um die Sitze zu reinigen. Die Patentierung erfolgte in Großbritannien, die Idee führte Booth jedoch nie zu Erfolg.

James Murray Spangler, Hausmeister aus Ohio bastelte im Jahre 1906 dann selber einen Staubsauger mithilfe eines Kastens, einem Kissen sowie einem Ventilator. Ebenfalls kam eine rotierende Bürste zum Einsatz, welche zum Schmutz lösen genutzt wurde. Die Idee wurde ebenfalls patentiert (1908) und verkaufte diese anschließend an die Firma „Hoover Harness and Leather Goods Factory“. Hoover ist heute noch führender Hersteller von Staubsaugern.

Lesen Sie mehr über die verschiedenen Staubsaugertypen sowie über den Staubsauger Test.